DSL - Internet trotz Schufa Eintrag? Bei negativer Schufa einen Internetzugang bekommen - Hier haben Sie gute Chancen

DSL und Internet bestellen

Internetzugang ohne Schufa - Wahrheit oder Mythos?

Jeder hat ihn, jeder braucht ihn, aber nicht jeder bekommt ihn. Der Internetzugang wird zahlreichen Menschen verwehrt, insbesondere Personen, die in der Schuldenfalle feststecken. Was die Wenigsten wissen: Auch verschuldete Privathaushalte haben die Möglichkeit, einen Internetzugang ohne Schufa zu erhalten, beziehungsweise DSL schufafrei zu nutzen.

internet-ohne-schufa-auskunft

Im 21. Jahrhundert: Internetzugang ohne Schufa?

Blickt man auf die vergangenen 20 Jahre zurück, hat sich das Internet rasant entwickelt. Nicht nur die vielfältigen Möglichkeiten, zur Recherche, Jobsuche, Kommunikation und zum Shoppen haben enorme Fortschritte gemacht. Auch die Notwendigkeit eines Internetzugangs hat mittlerweile ganz andere Prioritäten als vergleichsweise vor 20 Jahren. Galt das »Onlinegehen« damals noch als »Luxus-Gut«, ist es heute nahezu eine Voraussetzung zur Teilnahme am wirtschaftlichen Handeln, am sozialen wie am beruflichen Leben. Eine Statistik aus dem Hause Eurostat veranschaulicht sehr schön, wie sich das Vorhandensein eines Internetanschlusses während der letzten sieben Jahre entwickelt hat. Wo im Jahr 2006 noch 26 Prozent aller Deutschen kein Internet nutzten, waren es im Jahr 2013 nur noch 13 Prozent der Deutschen. Diese Zahlen werden sich in den laufenden Jahren noch weiter entwickeln, ohne Frage mit Tendenz zum Internet und zum Internetzugang ohne Schufa.

Internetzugang nutzen - Verträge nur für zahlungsstarke Haushalte oder auch als DSL schufafrei?

Nun stellt sich vielfach die Frage: »Warum verfügen weiterhin circa 13 Prozent der Deutschen über keinen Internetanschluss?« Zum einen wäre da natürlich der Altersfaktor zu berücksichtigen. Haushalte mit einem Durchschnittsalter von etwa 80 Jahren werden auch in den kommenden fünf oder zehn Jahren auf DSL verzichten. Zum anderen müssen aber auch verschuldete Haushalte berücksichtigt werden, denen von den meisten Vertragsanbietern ein Zugang verwehrt wird. Grund dafür sind zumeist negative Schufaeintragungen, die eine schlechte Zahlungsmoral prognostizieren und den potenziellen Vertragspartner davon abhalten, einen entsprechenden Internetzugang zur Verfügung zu stellen. Vor allem bei den großen, etablierten DSL-Anbietern ist es nahezu unmöglich einen Internetzugang ohne Schufa oder auch DSL schufafrei zu erhalten, denn das würde bedeuten, dass sie gänzlich auf die Schufaauskunft und somit auf ihre eigene Sicherheit verzichten.

Hierbei muss erwähnt werden, dass Schufaauskünfte heutzutage bei jedem Vertrag gang und gäbe sind. Die Schufa speichert und wertet Zahlungsinformationen des Verbrauchers aus vergangenen Verträgen aus und erstellt darauf aufbauen ein Risikoprofil, welches von Unternehmen, die zukünftig als Vertragspartner in Betracht kommen, als Sicherheitsinformationen herangezogen werden. Sofern negative Merkmale in der Schufa vermerkt sind - das heißt, der jeweilige Verbraucher in der Vergangenheit mit einer schlechten Zahlungsmoral auffällig geworden ist - werden zukünftige Verträge in der Regel von vorneherein abgelehnt. Für die Betroffenen Personen bleibt in der Regel ausschließlich die Möglichkeit, einen Internetzugang ohne Schufa beziehungsweise DSL schufafrei abzuschließen.

DSL schufafrei - ist das wirklich so einfach?

Im World Wide Web gibt es zahlreiche Internetseiten, die einen Internetzugang ohne Schufa versprechen. Gibt man exemplarisch DSL schufafrei bei der begehrtesten Suchmaschine Google ein, werden einem ungefähr 12.300 Ergebnisse in 0,21 Sekunden aufgelistet. Vorsichtig erwähnt sei an dieser Stelle jedoch, dass viele dieser vielversprechenden Angebote für einen Internetzugang ohne Schufa unseriös sind. Nichtsdestotrotz ist es natürlich möglich, DSL schufafrei zu erhalten. Zumeist jedoch bei den kleineren und unbekannteren Anbietern. Auf der einen Seite kann ein Internetzugang ohne Schufa auf Prepaid-Basis sehr sinnvoll sein, zum anderen wird DSL schufafrei von verschiedenen Dienstleistern in Vertragsvariante angeboten. Beide Varianten unterscheiden sich im Grundkonzept deutlich voneinander.

Internet ohne Schufa auf Prepaid-Basis

Der Begriff Prepaid sollte mittlerweile jedem ein Begriff sein. Insbesondere aus der Mobilfunkbranche kennt man das System. Seit einigen Jahren ist das Modell auch in der Kategorie Internetzugang ohne Schufa und DSL schufafrei anzutreffen. In der Regel funktioniert diese Lösung mithilfe von einem Webstick, welcher eine SIM-Karte beinhaltet. Diese SIM-Karte ist ausschließlich für die Internetnutzung freigeschaltet. Ebenso wie herkömmliche Karten verfügt auch die Web-Karte über eine Mobilfunknummer. Mithilfe von Direktaufladungen via Bankkonto, Lastschrift oder Guthabenkarte kann die SIM-Karte für den Internetzugang ohne Schufa aufgeladen werden. Typische Aufladebeträge sind 15,00 Euro, 25,00 Euro oder 50,00 Euro. Die Nutzung des Websticks und somit die Nutzung des Internetzugang ohne Schufa ist ausschließlich mit einer aufgeladenden Web-Karte möglich. Sobald das Guthaben verbraucht ist, ist auch der Internetzugang ohne Schufa nicht mehr nutzbar. Um die Kosten zu senken bieten die Prepaid-Anbieter spezielle Paketpreise an. So können die Nutzer beispielsweise ein 3-Tages-Paket für 3,99 Euro buchen, oder ein 7-Tages-Paket für 7,99 Euro. Ebenso ist auch ein 30-Tages-Paket für 19,95 Euro denkbar. Allerdings variieren die Kosten von Anbieter zu Anbieter stark. Erwähnt sei an dieser Stelle auch, dass die Pakete für den Internetzugang ohne Schufa nicht nur mit einem Zeitlimit, sondern ebenso mit einem Datenlimit, beispielsweise in Höhe von 1GB, versehen sind. Im Gegensatz zu einer Mobilfunk-Datenflat findet nach Erreichen des Datenlimits keine Drosselung der Internetgeschwindigkeit statt. Stattdessen muss ein neues Paket gebucht werden. Ein Kontrollfenster informiert den Nutzer über seinen Verbrauch.

DSL schufafrei auf Vertragsbasis

Wem der Internetzugang ohne Schufa auf Prepaid-Basis zu anstrengend ist, dem bietet sich unter Umständen die Möglichkeit, DSL schufafrei auf Vertragsbasis abzuschließen. Hier gibt es einige Anbieter, die zum einen aus Kulanzgründen zusagen, zum anderen aber auch aufgrund einer verlangten Kaution. Vor allem einige der größeren Anbieter stellen die Möglichkeit zur Verfügung, eine Kaution in unbestimmter Höhe zu hinterlegen und im Anschluss einen Internetzugang ohne Schufa zu erhalten. Ferner lassen sich vereinzelt Dienstleister finden, die DSL schufafrei anbieten. Hier wird von vorneherein keine Schufaauskunft verlangt. Allerdings ist es schwierig, diese Vertragspartner zu finden.

Fazit: DSL schufafrei für überschuldete Haushalte möglich

Wenngleich es oftmals als Gerücht abgetan wird, ist ein Internetzugang ohne Schufa durchaus möglich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, DSL schufafrei abzuschließen. Zum einen besteht die Möglichkeit eines Prepaid-Vertrages, mithilfe dessen auch der Verbraucher die volle Kostenkontrolle erhält und zum anderen besteht die Möglichkeit, DSL schufafrei auf Vertragsbasis abzuschließen. Ganz gleich, welche Variante gewählt wird: Dank der bereitstellenden Anbieter ist es auch sozial benachteiligten Menschen und/oder überschuldeten Haushalten möglich, die moderne Welt der Kommunikation in den eigenen Räumlichkeiten zu nutzen, am sozialen Leben in den verschiedensten Netzwerken teilzunehmen und vieles mehr.

DSL & Handy trotz Schufaeintrag

Bei uns auf der Seite finden Sie DSL trotz Schufa-Eintrag. Vergleichen Sie unsere DSL Tarife für Schufakunden. Ein Vergleich lohnt. Bei uns haben Sie auch trotz Schufa die Möglichkeit auf einen Internetzugang. Sollten Sie einen günstigen Handyvertrag mit Smartphone und Allnet Flat suchen, haben wir auch hier für Sie einige Angebote für Handyverträge.

Prepaid DSL ohne Schufa

In unserem Vergleichsrechner finden Sie Prepaid Tarife, die Sie ganz ohne Schufaauskunft wählen können. Ein Schufa Eintrag bedeutet noch lange keine Zahlungsunfähigkeit. Prepaid DSL Anbieter führen keine Schufa-Prüfung beim Verbraucher durch. Sie können diesen DSL Anschluss auch mit negativem Schufa-Eintrag beziehen. Bei PrePaid DSL haben Kunden die Wahl zwischen unterschiedlichen Internet Tarifen.

Internet ohne Schufa

Ein Internetzugang ist für viele Menschen ein normaler Bestandteil des Lebens. Doch was ist, wenn Sie einen Internet-Anschluss erhalten möchten und Insolvent sind? All diese Fragen beantworten wir Ihnen auf www.dsl-schufafrei-bestellen.de. Internet gehört zum normalen Leben dazu, egal ob Sie einen Schufaeintrag oder eine negative Bonität haben.