DSL - Internet trotz Schufa Eintrag? Bei negativer Schufa einen Internetzugang bekommen - Hier haben Sie gute Chancen

DSL und Internet bestellen

Internet ohne Schufa längst kein Mysterium mehr

Haben Sie in der Vergangenheit aufgrund finanzieller Engpässe Ihre Telefonrechnung nicht mehr zahlen können oder aus einem anderen Grund einen negativen Eintrag in der Schufa? Jeder, der bei Telefongesellschaften einmal negativ aufgefallen ist, sieht sich in der Zukunft mit Problemen konfrontiert. Nämlich dann, wenn Sie umziehen oder Ihren Telefonanbieter wechseln wollen. Mit einem Mal fühlen Sie sich auf eine schwarze Liste gesetzt und erhalten nur schwer einen neuen Vertrag. Auf das Internet möchten Sie wahrscheinlich dennoch nicht verzichten, ebenso wenig auf einen Telefonanschluss. Da dürfte Sie interessieren, dass Sie Internet auch ohne Schufa erhalten.

internet-ohne-schufa-auskunft

Dank Prepaid ins Internet ohne Schufa-Auskunft

Um sich gegen Ausfälle abzusichern, erfolgt vor der Unterschrift eines Telefonvertrags in der Regel die Abfrage der Bonität bei der Schufa. In der Kartei werden all die Daten über Sie gelistet, die Aufschluss über Ihre finanzielle Lage geben könnten. Im Grund genommen schaden die Einträge nicht - solange sie positiv sind. Konnten Sie jedoch einer Ratenzahlungsvereinbarung nicht nachkommen, wurde gegen Sie das Mahnverfahren eröffnet oder gaben Sie im Rahmen einer Zwangsvollstreckungsmaßnahme die eidesstattliche Versicherung ab, sind Sie in der Schufa gebrandmarkt und gelten für Geschäftspartner als potenzielles Risiko. Die Nachteile der negativen Schufaauskunft erfahren Sie auch auf der Suche nach einem neuen Anbieter für das Festnetz und das Internet. Selbst, wenn Sie keinen Festnetzanschluss wünschen, sondern sich nur aufs Internet konzentrieren, könnten Ihnen Anbieter wie die Telekom oder Unitymedia Probleme bereiten. Wie gesagt, es könnten Probleme bestehen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, das Internet ohne Schufa zu nutzen. Der einfachste Weg führt Sie zu dem sogenannten Surfstick. Diesen können Sie mit einem Vertrag oder in der Prepaid-Version nutzen, wobei sich der Stick auf Prepaid-Basis hervorragend für Sie eignet, wenn die Schufaeinträge erst wenige Monate zurückliegen. Sie laden den Stick auf und surfen mit einer relativ raschen Geschwindigkeit von bis zu 7.200 kbit/s, ohne dass Sie sich um eine Vertragslaufzeit oder gar Ihre Schufaeinträge sorgen müssen. Allerdings ist diese Variante vergleichsweise teuer und selbst die günstigeren Monatstarife übersteigen die Kosten jedes Internetzugangs über das Festnetz oder Kabel.

Weitere Möglichkeiten für das Internet ohne Schufa

Obwohl die Schufaauskunft eine Sicherheit darstellt, ignorieren immer mehr Anbieter das Abfrageergebnis und bieten Ihnen dennoch einen normalen Vertrag an, der eine Flatrate für das Telefon und das Internet enthält. Um sich dennoch abzusichern, verlangen Anbieter wie die Telekom oder auch Unitymedia jedoch teilweise eine Kaution. Diese müssen Sie vor Vertragsabschluss hinterlegen und können nun Ihren ganz normalen Festnetz- oder Kabelanschluss nutzen und erhalten dennoch einen Zugang zum Internet ohne Schufa. Bei diesen Varianten stehen Ihnen natürlich wesentlich höhere Downloadgeschwindigkeiten zur Verfügung, zudem brauchen Sie nicht, wie beispielsweise einem Surfstick oder einem mobilen Internetzugang über das Handy, auf das Datenvolumen achten. Wissen Sie jedoch vorab, dass Ihr monatlicher Traffic sehr hoch liegt, weil Sie beispielsweise Angebote von Filmplattformen wahrnehmen, sollten Sie bedenken, dass die Telekom eine Drosselung einführt, die bei einem Datenvolumen von 75 GB im Monat greift. Sobald Sie das Volumen erreichen, drosselt der Konzern die Geschwindigkeit drastisch, wodurch Sie Filme oder Serien kaum noch herunterladen können. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie jedoch mit Geschwindigkeiten von bis zu 50.000 mbit/s durchs Netz surfen. Es spielt übrigens keine Rolle, ob Sie sich für einen Call & Surf Vertrag bei der Telekom entscheiden oder einen anderen Tarif nutzen. Die Drosselung ist in jedem Neuvertrag enthalten.

Ihre persönliche Sicherheit beim Internet ohne Schufa

Natürlich sollten Sie darauf achten, nicht tiefer in eine finanzielle Schieflage abzurutschen. Nachdem Vertragsangebote oder Finanzierungen schwieriger sind, sobald Ihre Schufa-Auskunft negative Einträge enthält, ist es an Ihnen, fortan nur noch positiv aufzufallen. Das gelingt am Besten, wenn Sie Verträge für das Festnetz und Internet ohne Schufa nutzen, die eine Absicherung beinhalten. Suchen Sie gezielt nach Tarifen, die Flatrates beinhalten. Bei diesen Vertragsmodellen zahlen Sie einen monatlichen Grundbetrag und können unbegrenzt surfen und telefonieren, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Bedenken Sie nur, dass sich die Flatrate fürs Telefon zumeist nur auf Telefonate ins deutsche Festnetz bezieht. Rufen Sie auf Mobiltelefone an, entstehen wieder Kosten. Zusätzlich könnten Sie schauen, ob der Tarif nicht bereits ein Sicherheitspaket beinhaltet. In erster Linie schützen die Sicherheitspakete zwar nur gegen Viren und andere schadhafte Programme, verhindern aber auch, dass Ihnen Kosten entstehen, die über Phishingseiten im Internet generiert werden.

Internet ohne Schufa - Ihr Weg zum Glück - In erster Linie stehen Ihnen also folgende Modelle zur Verfügung: 

  • Internetzugang über Surfstick mit Prepaidfunktion

  • Internet ohne Schufa mit Vertrag über das Festnetz

  • Internetzugang mit Vertrag über das Kabelnetz

Welchen Internetanschluss Sie bevorzugen, hängt von Ihren Interessen ab. Für das Internet ohne Schufa über einen Anbieter wie Unitymedia muss in Ihrem Wohnhaus allerdings ein Kabelanschluss verlegt sein, da Sie sowohl das Telefon, als auch das Fernsehen und Ihren PC am Kabelanschluss anschließen. Die Vertragslaufzeiten bei diesem Modell liegen zumeist bei einer Dauer von einem bis zwei Jahren.

DSL & Handy trotz Schufaeintrag

Bei uns auf der Seite finden Sie DSL trotz Schufa-Eintrag. Vergleichen Sie unsere DSL Tarife für Schufakunden. Ein Vergleich lohnt. Bei uns haben Sie auch trotz Schufa die Möglichkeit auf einen Internetzugang. Sollten Sie einen günstigen Handyvertrag mit Smartphone und Allnet Flat suchen, haben wir auch hier für Sie einige Angebote für Handyverträge.

Prepaid DSL ohne Schufa

In unserem Vergleichsrechner finden Sie Prepaid Tarife, die Sie ganz ohne Schufaauskunft wählen können. Ein Schufa Eintrag bedeutet noch lange keine Zahlungsunfähigkeit. Prepaid DSL Anbieter führen keine Schufa-Prüfung beim Verbraucher durch. Sie können diesen DSL Anschluss auch mit negativem Schufa-Eintrag beziehen. Bei PrePaid DSL haben Kunden die Wahl zwischen unterschiedlichen Internet Tarifen.

Internet ohne Schufa

Ein Internetzugang ist für viele Menschen ein normaler Bestandteil des Lebens. Doch was ist, wenn Sie einen Internet-Anschluss erhalten möchten und Insolvent sind? All diese Fragen beantworten wir Ihnen auf www.dsl-schufafrei-bestellen.de. Internet gehört zum normalen Leben dazu, egal ob Sie einen Schufaeintrag oder eine negative Bonität haben.